Was ist ein Steinteppich?

Ein Steinteppich besteht aus ca. 94% Steinen und ca. 6-8% Bindemittel, je nach Anwendung. Beides wird zusammen gemischt und in flüssiger Form verlegt.

Die Bezeichnung "Teppich", bezieht sich auf die fugenlose Optik. Unterschiedliche Gesteinsarten wie Quarzkiesel, Marmorkiesel oder Edelsteine können beliebig miteinander kombiniert werden. 

Die Körnung kann in unterschiedlichen Farben und Größen ausgewählt werden. Es gibt spezielle Bindemittel für den Innen- und Außenbereich. 1Komponentige und 2K PU Bindemittel werden von unterschiedlichen Herstellern und Lieferanten angeboten. Gerne informieren wir Sie über die Unterschiede und Eigenschaften.

Kann man einen Steinteppich ausbessern oder reparieren?

Diese Frage bekomme ich häufig gestellt. Gibt es ein Reparaturset für Steinteppich, mit dem man kleine Löscher im Boden ausbessern bzw. reparieren kann? Natürlich lassen sich kleinere Reparaturen, von Fachleuten nahtlos ausbessern, bevor man gleich den ganzen Boden wieder komplett entfernen muss.

 

Aber, wenn ein Steinteppich richtig verlegt wurde, dürfen sich gar keine Steine mehr lösen!

 

Leider gibt es in Deutschland immer noch genügend Firmen, die zu wenig Bindemittel einsetzen oder keine Grundierung auftragen. Die Untergrundvorbereitung und das richtige Mischungsverhältnis von Steine und Kleber, bestimmen, wie lange Ihre Boden halten wird. Lassen Sie sich von einem unserer Fachleute beraten und vereinbaren einen Beratungstermin!

mehr lesen

Wie lange hält ein Steinteppich?

Ein Steinteppich ist zwar immer noch nicht so bekannt wie z.B. Fliesen, aber eine sehr gut Alternative. 
In Sachen Kratzfestigkeit und Langlebigkeit, gibt es wenige Beläge die da mithalten können. Im Außenbereich zu 100% frostsicher, aber nur bei fachgerechter Verlegung! Die Untergrundvorbereitung ist entscheidend, wie lange Ihre Boden auf der Terrasse oder Balkon halten wird. Bei mangelhafter Verlegung, lösen sich schon nach kurzer Zeit die Steine. Werden falsche Bindemittel eingesetzt, kann es zu Verfärbungen kommen. Ein sehr sensibles Produkt, welches viel Erfahrung benötigt. Wir empfehlen Ihnen als Laie, keinen Steinteppich selber zu verlegen. Die Aufbauhöhe beträgt ca. 7mm, sodass oft bestehende Beläge wie Fliesen, Parkett oder andere Holzböden liegen bleiben können.

mehr lesen

Ist ein Steinteppich wasserdicht?

Achtung, ein Steinteppich ist nicht wasserdicht!

Im Außenbereich muss zuerst der Untergrund mit einer Abdichtung richtig dicht gemacht werden, damit dass Wasser, welches durch die kleinen Poren läuft, auf der wasserführenden Schicht ablaufen kann. Nur so wird der Boden richtig entwässert und ist im Winter zu 100% frostsicher. 

Im Innenbereich kann man den Boden mit einer speziellen Versiegelung wasserdicht machen. Der Steinteppich kann so in Nasszellen wie, Badezimmer und Dusche, problemlos verlegt werden.

Bindemittel für Steinteppich günstig Kaufen, aber wo?

Es gibt gewaltige Unterschiede und eine große Auswahl an Bindemitteln. 

Die Qualität und das richtige Mischungsverhältnis sind entscheidend, bei der Verlegung von Steinteppich! 
Im Außenbereich sollten Sie darauf achten, dass ein UV stabiles PU-Bindemittel verwendet wird. Es muss UV stabil sein, damit der Steinteppich sich nicht durch die Sonneneinstrahlung verfärbt. Wenn Sie Ihren Steinteppich Innen verlegen möchten, können Sie gegebenenfalls ein Epoxidharz verwenden.

Sollten Sie sich unsicher sein, dürfen Sie uns gerne kontaktieren. Wir beraten wir Sie gerne!

mehr lesen